D J K - Generalversammlung vom 21.04.2018 - Kurzfassung

Die jährliche Zusammenkunft der DJK-Vereinsmitglieder steht dieses Mal ganz im Zeichen der Vielfalt der sportlichen Angebote und des Appells an eine Fortsetzung der bewährten gemeinschaftlichen Arbeit und der gemeinsamen Ziele unterschiedlicher Gruppen im Verein. Der Versammlungsleiter und erste Vorsitzende Joachim Rothenhöfer nutzt in diesem Zusammenhang zu Beginn seines Jahresberichts die derzeit laufende Vereinfachung der Eigentumsverhältnisse der von der DJK Retzstadt benutzten Grundstücke für eine Würdigung der Aufbauleistung vergangener Generationen. Gleichzeitig mahnt er bezogen auf das heutige Vereinsleben zu einer verständnisvollen Zusammenarbeit bzw. einem toleranten Umgang aller Altersgruppen im Verein.

Dieses Miteinander ist auch nötig, um mit den Veranstaltungen den nötigen finanziellen Rückhalt für die DJK zu schaffen, damit die sportlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten finanziert werden können. Im Jahr 2017 konnte aus Eisstockschießen, Faschingsveranstaltungen, Beach Sport Battles, WWW und dem erstmals durchgeführten Dart-Turnier ein ebenso gutes Ergebnis wie aus den Veranstaltungen 2016 erzielt werden. Dazu kamen Einnahmen aus der Verpflegung der Teilnehmer einer Seniorenwanderung.

Die Gemeinschaft der Mitglieder ist auch bei Projekten gefragt wie die Kleinspendenaktion, welche die DJK zur Finanzierung einer neuen, umweltfreundlichen Bewässerungsanlage für den Hauptplatz angestoßen hat. Kostenfrei ist dagegen der Defibrillator, den die Gemeinde aus dem Dorfgemeinschaftshaus zum Sportgelände verlegen wird. Sie wird in der Sparkasse ein neues Gerät platzieren.

Sportlich bewegt sich die DJK auf hohem Niveau. Die erste Fußballmannschaft kickt in der anspruchsvollen Kreisliga, die zweite Mannschaft ist in die A-Klasse aufgestiegen. Leider kam es wegen Unstimmigkeiten zwischen Mannschaft und Trainer im Winter zu einem Wechsel in der sportlichen Führung.

Die Jugendmannschaften laufen von der G- bis zur E-Jugend in Eigenregie. Ab der D-Jugend aufwärts befindet sich die DJK in Spielgemeinschaften. Am erfolgreichsten ist derzeit die C-Jugend als Tabellenführer ihrer Gruppe.

Derzeit gibt es in Retzstadt keine A-Jugend-Mannschaft. Die Spieler sind bereits im Seniorenbereich aktiv. Dass in den kommenden Jahren kaum mehr mit nachrückendem Nachwuchs zu rechnen ist, stellt für die Seniorenmannschaften ein Manko dar, weil diese ohnehin nur über eine dünne Spielerdecke verfügen. Das Ressort "Breitensport" wird immer umfangreicher, aktuell setzt sich der Breitensport aus 16 verschiedenen Abteilungen zusammen. Die Berichterstattung aus diesem Ressort wird momentan von den sehr erfolgreichen Badminton-Spielern dominiert. Im letztjährigen Ferienprogramm absolvierten zwei Abteilungen einen Kindernachmittag mit großer Resonanz.

Da sich immer mehr Abteilungsleiter über zu wenig neue Mitglieder beklagen, plant der Verein im Juni einen "Tag des Breitensports" abzuhalten. An diesem Tag können sich alle Abteilungen präsentieren und für Interessenten Schnupperstunden anbieten.

Der Bereich Sportgaststätten/Liegenschaften wird seit Jahren von den weitreichenden Umbaumaßnahmen geprägt. 2017 standen der Eingangsbereich und die Toiletten auf dem Programm. Viele Bauhelfer und handwerkliche Experten sorgten wieder dafür, dass auch dieser dritte Bauabschnitt für die DJK keine unvorhergesehenen finanziellen Belastungen mit sich brachte.

Zusammen mit der Umgestaltung des erweiterten Biergartenbereichs kamen Kosten von mehr als 50.000 Euro auf den Verein zu. Nach Verrechnung mit Zuschüssen, Vorsteuerabzug und zweckgebundenen Spenden verblieb eine erträgliche Belastung.
Aus diesem Grund war das Vereinsergebnis rückläufig und liegt im überschaubaren Minus.

Nach der Entlastung der Vorstandschaft ohne Gegenstimme und ohne Enthaltung wurden Neuwahlen durchgeführt. Erfreulicherweise konnten die wenigen ausscheidenden Personen aus dem Kreis der Vorstandschaft und Ressorts komplett ersetzt werden. Die Position des zweiten Vorstands Steffen Schmitt werden als Nachfolger mit Linda Keller und Simon Iff wieder zwei Stellvertreter ausfüllen. Das ist möglich, da in der Vereinssatzung eine dementsprechende Klausel vorhanden ist. 

Schriftführerin: Daniela Schmitt 

Premium Sponsoren
Agrarservice May Logo
CKF Computer Kassen Fachhandel GmbH Logo
einfachschoen logo
die Energie logo
Galabau Peter Kuhn logo
Kanzlei Galka Logo
k-tk logo
Bauzentrum Kuhn Logo
Weingut Rudi May Logo
Fensterbau Schaeder Logo
Schotterwerk Schraud Logo
Sparkasse Retzstadt Logo
http://www.universal-services.de