Die Tragödie Robert Enke - Was haben wir daraus gelernt?
-

Liebe Fans, vor 10 Jahren nahm sich unser Nationaltorhüter Robert Enke das Leben. So wie er, sind allein in Deutschland 4 Millionen Menschen an Depression erkrankt. Statistisch gesehen, ist jeder Fünfte im Laufe des Lebens von der Volkskrankheit betroffen. Doch Depression ist in der Regel heilbar, wenn sie frühzeitig erkannt und behandelt wird. Dazu braucht es Mitmenschen, Mitspieler und Familienangehörige, die der Krankheit vorurteilsfrei begegnen. Denn nur so kann Betroffenen geholfen werden.

Mit der #gedENKEminute wollen wir an Robert erinnern und zu einem natürlichen Umgang mit Depression aufrufen. Lasst uns jetzt aufstehen und gemeinsam Robert Enke gedenken.
Vielen Dank!

Der pers. Brief von Frau Teresa Enke ist hier nachzulesen.

Premium Sponsoren
Agrarservice May Logo
CKF Computer Kassen Fachhandel GmbH Logo
einfachschoen logo
die Energie logo
Galabau Peter Kuhn logo
Kanzlei Galka Logo
k-tk logo
Bauzentrum Kuhn Logo
Weingut Rudi May Logo
Fensterbau Schaeder Logo
Schotterwerk Schraud Logo
Sparkasse Retzstadt Logo
http://www.universal-services.de